Eurolite N-10 Nebelmaschine im Test

Kleiner gehts fast nicht: Die Mini-Nebelmaschine Eurolite N-10 hat eine Leistung von lediglich 400 Watt. Praktisch: Durch ihr geringes Gewicht ist die Maschine schön mobil oder kann direkt am Lichtstativ montiert werden. Trotz wenig Watt kann sich der Ausstoß sehen lassen. Wir haben den Nebler mit der Lizenz zum Party-Mitbringsel getestet.

Die Nebelmaschine Eurolite N-10 hält bei mir persönlich bereits seit vier Jahren – für eine Nebelmaschine im unteren Preissegment schon eine beachtliche Lebensdauer. Die Maschine vernebelt zuverlässig Standardfluids von Eurolite oder anderen Firmen. Wer trotz der vergleichsweise geringen Leistung lang anhaltenden Nebel ohne viel Nachnebeln haben möchte, kann höherwertiges Fluid wie etwa das Eurolite Nebelfluid E (extrem dichter Nebel) verwenden.

eurolite-n10-test

Solide konstruiert für langen Nebelspaß

Ansonsten haben die Konstrukteure von Eurolite bei diesem Mini-Nebler an alles gedacht: Hinten befindet sich eine Anzeige für den Fluidstand. Ist die Flüssigkeit im Tank der Maschine einmal aufgebraucht, hört die N-10 einfach auf zu nebeln. Damit kein Unterdruck im Fluidtank entsteht, läuft der Schlauch durch ein ausreichend großes Loch im Deckel des Behälters. Das ist nicht bei allen Modellen so – wenn der Tank innerhalb der Maschine mit dem Heizelement verbunden ist, kann der Unterdruck so stark werden, dass die Maschine nicht mehr nebelt.

Auch im Freien gibt die Eurolite N-10 alles - doch die Möglichkeiten des Mini-Neblers sind begrenzt
Auch im Freien gibt die Eurolite N-10 alles – doch die Möglichkeiten des Mini-Neblers sind begrenzt

Gute Verarbeitung, aber kein Timer

Positiv sticht auch der Haltebügel hervor: Bei einem Gewicht von lediglich 2 kg kann die N-10 von Eurolite mit ihm ganz einfach an einem Stativ befestigt werden. Montiert man das Gerät direkt neben den Lichteffekten, so wirkt der Nebeleffekt am besten. Die Fernbedienung hingegen ist einfach gehalten. Es gibt nur einen Auslöser für den Nebel, den man auch beim Nebeln gedrückt halten muss. So kann zwischendurch unkompliziert nachgenebelt werden. Allerdings ist kein Timer vorhanden, um die Maschine und ihre Funktionen zu automatisieren.

Fazit zur Eurolite N-10

Für rund 35 Euro erhält man eine Mini-Nebelmaschine, die für Einsteiger gut geeignet ist und zuverlässig dafür sorgt, die Lichteffekte mit Nebel im Raum voll zur Geltung zu bringen. Im Open-Air-Betrieb gibt sich die Eurolite N-10 redlich Mühe mit ihren größeren Verwandten mitzuhalten. Doch schnell zeigen sich die Grenzen von nur 400 Watt Leistung: Der Nebelstrahl ist eher dünn und schon ein leichter Wind reicht aus, um das verdampfte Fluid wegzupusten. Dies zeigt sich auch in dem folgenden Video, welches wir an einem windigen Tag aufgenommen haben. Als Party-Geschenk oder Mitbringsel ist die Eurolite N-10 hingegen perfekt geeignet: Sie kann einfach in einen Rucksack gepackt und mitgebracht werden – und sorgt dann zuverlässig für gute Stimmung unter den Gästen.

Eurolite N-10 im Freien getestet:

Technische Daten zur Eurolite N-10:

Leistung 400 W
Aufheizzeit 7 Minuten
Ausstoß 50 m³ / min.
Nebelfluidtank 250 ml
Maße (L x B x H) 135 x 245 x 140 mm
Gewicht 2 kg
Zubehör Fernbedienung im Lieferumfang

Hier Preise vergleichen & Eurolite N-10 günstig bestellen…

Alternative zur Eurolite N-10

  • Die American DJ VF400 (der Nachfolger der „Mini Fog“) hat ebenfalls 400 Watt, eine Kabelfernbedienung und wird für unter 40 Euro angeboten. Räume bis 30 qm nebelt sie zuverlässig ein.

Eurolite N-10

ca. 40 Euro
Eurolite N-10
7.875

Leistung

6/10

    Verarbeitung

    9/10

      Features / Zubehör

      7/10

        Preis-Leistung

        10/10

          Pro

          • - Kompaktes Design
          • - Kurze Aufheizzeit
          • - Haltebügel stativkompatibel
          • - Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis

          Contra

          • - Kurzes Anschlusskabel
          • - Maschine heizt oft nach