Jetzt die passende Nebelmaschine finden

Ohne Nebel kein Licht – diese Devise gilt immer noch: Zwar strahlen Scheinwerfer und Lichteffekte ein helles Licht aus, dieses lässt sich durch den geschickten Einsatz von Bühnennebel aber noch maximieren. Mit einer Nebelmaschine wird hierbei Kunstnebel aus einer Art Alkohol erzeugt und ausgestoßen. Gesundheitlich ist er absolut unbedenklich. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Licht bricht sich an den Partikeln, jeder Lichteffekt strahlt heller und wirkt größer. Die Lichtshow bekommt ein dreidimensionales, vielschichtiges Gefühl. Nicht zuletzt deshalb sollte eine gute Nebelmaschine eine der ersten Anschaffungen sein, wenn man vorhat, eine Bühne oder Partykeller zu beleuchten oder eine Party in einem Club zu veranstalten.

american-dj-vf-400-mini-fog
Beliebte Nebelmaschine für Einsteiger: American DJ VF400

Unser Ratgeber hilft bei der Auswahl

Wer heute eine Nebelmaschine sucht, hat die Qual der Wahl: Doch worauf sollte man beim Kauf achten? Neben der Leistung (in Form von Watt oder Nebelausstoß in m³ pro Minute) spielt auch der Einsatzzweck (drinnen oder draußen, am Stativ oder am Boden) und die Verarbeitung eine Rolle. Mit unserem Ratgeber findet jeder die richtige Nebelmaschine: Der Heimnebler ebenso wie die Band, der Alleinunterhalter ebenso wie der Club-Betreiber. In unseren Nebelmaschinen-Tests heben wir die Unterschiede zwischen den Modellen hervor. Und wir verraten euch Tipps und Tricks rund um den Einsatz eures Neblers.

Lichtshow mit Nebel gestalten
Eine stimmungsvolle Lichtshow mit Nebel gestalten

Wie viel Leistung braucht eine Nebelmaschine?

Die Leistung einer Nebelmaschine wird ähnlich wie bei Haushaltsgeräten in Watt angegeben. Doch wieviel Power brauche ich, um meinen Partyraum einzunebeln? In der folgenden Tabelle zeigen wir, welche Nebelmaschinen-Leistung ausreicht um einen Raum leicht oder auch dicht einzunebeln. Der Betrieb im Freien erfordert grundsätzlich mehr Leistung, da der Nebel schneller verfliegt. Hier ist unsere Übersicht:

Leistung Raumgröße (dicht eingenebelt) Raumgröße (leicht eingenebelt) Outdoor-Betrieb möglich?
400 Watt 20 qm 30 qm Nein
700 Watt 25 qm 35 qm Nein
1000 Watt 40 qm 50 qm Ja
1200 Watt 50 qm 60 qm Ja
1500 Watt 75 qm Konzertbühne, Theater oder Club 85 qm Konzertbühne, Theater oder Club Ja
3000 Watt Konzertbühne, große Clubs Konzertbühne, große Clubs Ja

Nebelmaschine im Freien einsetzen

Wer eine Lichtshow im Garten veranstalten möchte oder eine Veranstaltung im Freien plant, der braucht eine besonders leistungsstarke Nebelmaschine. Auch wenig nur wenig Wind weht, steigt der Nebel schnell empor oder verteilt sich zu den Seiten hin. Für eine eindrucksvolle Show wird also ein Nebler mit mindestens 1000 bis 1500 Watt benötigt. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Maschine eine Möglichkeit zum Dauernebel anbietet. Hier ein Beispiel für den Einsatz einer Outdoor-Nebelmaschine im Garten:

Nebelmaschine im Freien
Für den Outdoor-Betrieb braucht die Nebelmaschine viel Leistung

Nebelmaschinen für Einsteiger (400 bis 700 Watt)

Mini-Nebelmaschine: Eurolite N-10 im Test
Einsteiger-Nebelmaschine: Eurolite N-10

Kompakte Nebler haben üblicherweise eine Leistung von 400 bis 700 Watt. Das reicht aus, um einen Raum mit 20-35 qm mit Nebel zu bespielen. Wer sein Wohnzimmer einnebeln oder auf einer kleineren Party mit der Nebelmaschine für Stimmung sorgen möchte, der findet günstige Modelle mit dieser Leistung schon für unter 50 Euro. Die meisten günstigen Nebelmaschinen für Einsteiger verrichten klaglos ihren Dienst – Abstriche muss man vor allem bei der Nebelmenge machen, so müssen kleinere Modelle häufiger nachheizen (und können in dieser Zeit keinen Ausstoß liefern). Auch beim Bedienkomfort macht sich der niedrige Preis bemerkbar: Die teilweise mitgelieferten Fernbedienungen haben nur wenige Knöpfe und auf einen Timer muss man auch häufig verzichten. Hier verraten wir euch Tipps und Tricks rund um den Kauf einer kleinen Nebelmaschine.

Nebelmaschinen für Fortgeschrittene (1000 bis 1500 Watt)

antari-z-1200-ii-mini
Nebelmaschine für Fortgeschrittene: Antari Z-1200II

Wer größere Räume mit Nebel „bespielen“ möchte, im Sommer gerne im Freien nebelt oder für die Auftritte als Alleinunterhalter oder mit Band eine Nebelmaschine sucht – der ist bei den fortgeschrittenen Modellen bis 150 Euro gut aufgehoben. Diese Geräte haben üblicherweise zwischen 1000 und 1500 Watt. Für den Aufpreis erhält also man also deutlich mehr Leistung in Form von Nebelausstoß. Räume zwischen 50 und 85 qm sind kein Problem mehr. Die Tanks sind größer und die Nebelmaschinen besser steuerbar, etwa über einen einstellbaren Timer, per Fernbedienung oder über DMX-Signal. Auch ist die Langzeitqualität der hochwertigeren Geräte noch einmal deutlich besser und erfüllt so auch gehobene Ansprüche.

Profi-Nebelmaschinen für Clubs und Bühnen (ab 3000 Watt)

antari-z-3000-ii-mini
Profi-Nebler mit brachialer Power: Antari Z-3000 II

Bei Nebelmaschinen mit einer Leistung von 3000 Watt und mehr kann man häufig von Profi-Geräten ausgehen. Mit ihnen lassen sich auch große Clubs oder Konzertbühnen kraftvoll einnebeln. Für den Preis von mehreren hundert Euro erhält man meist die Fähigkeit zum Dauernebel (die Maschine muss also nicht zwischendurch pausieren und nachheizen), ein Ausstoß von vielen hundert Kubikmetern Nebel pro Minute ist möglich. Vielfältige Steuermöglichkeiten über DMX, Kabel- und Funkfernbedienungen sind in dieser Kategorie Standard. Der Tank von Profi-Nebelmaschinen fasst häufig mehr als 6 Liter Fluid und sichert so eine gute Laufzeit des Foggers. Eine hochwertige Verarbeitung garantiert die Langlebigkeit der Geräte auch im Einsatz unter widrigen Bedingungen (hohe Raumtemperatur, hohe Luftfeuchtigkeit). Wer regelmäßig pure Leistung benötigt, ist bei den Profi-Nebelmaschinen richtig.